Gemeindeverwaltung
Oberlangenegg
3616 Schwarzenegg

T:033 453 16 49
E:

Gemeindeversammlung

Freitag, 16. April 2021

Einwohnergemeindeversammlung

Dienstag, 25. Mai 2021, 20.00 Uhr, Schulhaus Brucheren

 

Traktanden:

 

  1. Jahresrechnung 2020

       Kenntnisnahme und Genehmigung

 

  1. Wahlen
    1. Gemeinderat

Besetzung des vakanten Sitzes

 

  1. Forstkommission

Liechti Michael, Dürren 40b, ist wiederwählbar

Fankhauser Peter, Süderenlinden 122a, ist wiederwählbar

 

  1. Erweiterung Sauberabwasserleitung Weier

       Kreditbewilligung

 

  1. Abrechnung von Verpflichtungskrediten
    1. Belagssanierung Kreuzweg
    2. Belagssanierung Abschnitt Stegstrasse
    3. Belagserneuerung Abschnitt Aettenbühl – Weid
    4. Belagserneuerung Süderenlinden
    5. Belagserneuerung Schulgässli
    6. Schulhaus Brucheren; Ersatz Fenster 1. Stock Südseite und Treppenhaus Westseite

 

  1. Orientierungen aus dem Gemeinderat
    1. Information Wasserverbund Rechtes Zulgtal
    2. Parkplatzbewirtschaftung

 

  1. Verschiedenes

 

 

Ergänzungen zu Traktandum 2:

Artikel 3, 4 und 52 des Organisationsreglements sehen vor:

  • Wählbar ist, wer spätestens 5 Tage vor der Wahlversammlung angemeldet ist (Anmeldeformular auf der Gemeindeverwaltung erhältlich).
  • Die angemeldeten Kandidaten und Kandidatinnen bestätigen vorgängig unterschriftlich ihr Einverständnis.
  • Wird infolge einer Wahl ein anderer Kommissionssitz frei, darf die Ersatzwahl an derselben Gemeindeversammlung vorgenommen werden. Die Wahlvorschläge werden von den anwesenden Stimmberechtigten gemacht.

 

Aktenauflage

Die Unterlagen zu den Traktanden Nr. 1, 3 und 4 liegen 30 Tage vor der Versammlung auf der Gemeindeverwaltung Oberlangenegg öffentlich auf.

 

Die «Oberlangenegger Gemeindepost» wird ca. 14 Tage vor der Versammlung an alle Haushalte zugestellt.

 

Rechtsmittel

Beschwerden gegen Versammlungsbeschlüsse sind innert 30 Tagen (in Wahlsachen innert 10 Tagen) nach der Versammlung schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Thun einzureichen (Art. 63ff. Verwaltungsrechtspflegegesetz). Die Verletzung von Zuständigkeits- und Verfahrensvorschriften ist sofort zu beanstanden (Artikel 49a Gemeindegesetz; Rügepflicht). Wer rechtzeitig Rügen pflichtwidrig unterlassen hat, kann gegen Wahlen und Beschlüsse nachträglich nicht mehr Beschwerde führen.

 

Stimmrecht

Alle stimmberechtigten Gemeindebürger und Gemeindebürgerinnen sind zu dieser Versammlung freundlich eingeladen. Stimmberechtigt ist, wer das 18. Altersjahr zurückgelegt hat, in kantonalen Angelegenheiten stimmberechtigt ist und seit mindestens drei Monaten in der Gemeinde angemeldet ist.

 

Schutzkonzept

Das Schutzkonzept für die Gemeindeversammlung vom 25. Mai 2021 kann auf der Homepage oder auf der Gemeindeverwaltung eingesehen werden. Alle Teilnehmer/innen sind verpflichtet eine Maske zu tragen. Die Gemeinde stellt kostenlos Masken zur Verfügung. Die Kontaktdaten werden erfasst. Die Teilnehmenden werden angehalten rechtzeitig zur Versammlung zu erscheinen.

 

19. April 2021                                                                 Der Gemeinderat

 

« Zurück